Drucken

Tourenvorschläge

Tourenvorschläge

 

Andere Touren mit beliebigen Einsatzorten sind nach Absprach natürlich möglich

Rufen Sie uns für eine Beratung an: Tel.: 040 52983006

 

Unser Verleih befindet sich nicht direkt an der Alster, aber wir fahren für Sie die Boote, wenn es der Wasserstand zulässt, an jeden möglichen Einsatzort der Alster. Wir beraten sie gerne.

 


 

 

Tour 1

Wohldorfer Schleuse (Schleusenredder, 22397 Hamburg)  bis Mellingburger Schleuse oder Poppenbütteler Schleuse (Marienhof, 22399 Hamburg)

Fahrzeit: ca. 2,5 - 3 Std.

Bei Hochwasser und auch bei Niedrigwasser ist diese Tour am Besten zu fahren, da der Wasserstand 

relativ konstant ist und der Fluss nicht so stark mäandert.  

 

Die Kanu-Tour beginnt an der Wohldorfer Schleuse in Hamburg Duvenstedt. Wir erwarten Sie dort mit den Booten direkt auf der Brücke und von dort aus müssen die Kanus nur noch ca.50m. zur Einsatzstelle getragen werden. Nach einer kurzen Einweisung in die Kunst des Kanadierfahrens geht die Paddeltour los. 

Man fährt vorbei an wunderschönen Häusern und Gärten und nach ca.2 km. Fahrt erreichen sie den am linken Ufer liegenden Spielplatz Haselknick mit Grillplatz und Ausflugslokal (Tel 6050494) www.haselknick.de 

Die Tour führt weiter durch das NSG Bredenbeker Quellental bis zur Mellingburger Schleuse, wo die Boote kurz umgetragen werden müssen. An der Schleuse befindet sich ein Ausflugslokal mit deftiger deutscher Küche. 

Die Tour geht weiter entlang des Alsterwanderweges bis zur Poppenbütteler Schleuse, wo man auf der rechten Seite die Burg Henneberg sehen kann.

An der Poppenbüttler Schleuse warten wir an dem auf der rechten Seite gelegenen Schlagbaum. Dort befindet sich das Ausflugslokal ("The Looks" Tel.: 6116600) mit Restaurant, Bar und Sommerterrasse.

 


 

Tour 2   

Wulksfelder Schleuse  (Wulksfelder Weg, 22889 Tangstedt)  bis  Poppenbütteler Schleuse (Marienhof, 22399 Hamburg) 

Achtung quer liegende Bäume zwischen Wulksfelder Schleuse und Wohldorfer Schleuse. Bitte fragen Sie uns nach dem aktuellen Zustand und der befarbeitkeit der Strecke.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Achtung: In den Sommermonaten bei niedrigem Wasserstand ist diese Tour nur mit zwei Personen im Boot zu befahren und bei extrem niedrigem Wasserstand ist die Tour nicht zu empfehlen, da die Boote ständig getreidelt werden müssen. Ab Wohldorfer Schleuse ist der Wasserstand wieder konstanter. 

 

Die Tour beginn hinter der Wulksfelder Schleuse und führt durch das Alstertal.

Sie fahren im ersten Abschnitt der Tour durch eine herrliche Naturlandschaft. Vor der Wohldorfer Schleuse sollte man sich rechts halten, da das Befahren der Ammersbek die von links in die Alster einfließt nur bedingt möglich und erlaubt ist. Die Schleuse kann man rechts umfahren. Unter der Brücke ist eine Bootsrollenanlage die das Umsetzen erleichtert.

Dort geht es weiter vorbei an wunderschönen Häusern und Gärten. Nach ca.2 km. Fahrt erreichen sie den am linken Ufer liegenden Spielplatz Haselknick mit Grillplatz und Ausflugslokal (Tel 6050494) 

 

Die Tour führt weiter durch das NSG Bredenbeker Quellental bis zur Mellingburger Schleuse, wo die Boote erneut kurz umgetragen werden müssen.

An der Schleuse befindet sich ein Ausflugslokal mit deftiger deutscher Küche. Bis zum Endpunkt zur Poppenbütteler Schleuse sind es ca. 30 Min Fahrzeit. Wenn Sie uns kurz vor dem Ablegen anrufen, haben wir in der Regel genügend Zeit um die Boote dann in Popenbüttel pünktlich abzuholen.

Die Tour geht weiter entlang des Alsterwanderweges bis zur Poppenbütteler Schleuse, wo man auf der rechten Seite die Burg Henneberg sehen kann.

Am Ende der Fahrt befindet sich wieder ein Ausflugslokal mit Bar und Sommerterrasse.

Die S Bahn Station in Poppenbüttel ist in ca. 10 min. zu Fuß zu erreichen.

 


 

Tour 3

Spielplatz Haselknick (Haselknick, 22397 Hamburg) in HH Ohlstedt bis Klein Borstel (Wellingsbüttler Landstraße, 22337 Hamburg)

Fahrzeit: 4 Std.

 

Die Kanu-Tour beginnt an dem Grill- und Spielplatz Haselknick. Wir erwarten Sie auf dem Parkplatz vor dem Restaurant www.haselknick.de . Die Tour führt durch das NSG Bredenbeker Quellental bis zur Mellingburger Schleuse, wo die Boote kurz umgetragen werden müssen. An der Schleuse befindet sich ein Ausflugslokal mit deftiger deutscher Küche. 

Die Tour geht weiter entlang des Alsterwanderweges bis zur Poppenbütteler Schleuse, wo man auf der rechten Seite die Burg Henneberg sehen kann.

An der Schleuse müssen die Boote erneut kurz umgetragen werden. Dort befindet sich das Ausflugslokal ("The Looks" Tel.: 6116600) mit Restaurant, Bar und Sommerterrasse.

Der Fluss fließt jetzt zeitweise etwas flotter am Alsterwanderweg entlang. Nach ca. 1,5 Std. liegt an der linken Seite der Grill- und Spielplatz Wellingsbütteler Landstr. dort befindet sich eine Liegewiese, Grillstelle, großer Kinderspielplatz und öffentliche Toiletten. Die U1 Station Klein Borstel ist in 5-10 Gehminuten zu erreichen. Da die Boote zum Aufladen auf den Hänger ca. 200m getragen werden müssen, empfiehlt es sich bis kurz vor dem Bootshaus Oberalster zu fahren und dort die Boote unter der U-Bahn Brücke auszusetzen. Beim Bootshaus Oberalster

(mit Restaurant und Biergarten) kann man die Fahrt auch ausklingen lassen. Für Gruppen wird hier auch nach Absprache gerne vom Wirt (Tel.: 595605) gegrillt.

 


 

Tour 4

Bootsanleger Heilwigstraße (Heilwigstraße1 , 20249 Hamburg) in HH Harvestehude  

bis Klein Borstel (Wellingsbüttler Landstraße 43a, 22337 Hamburg)

Diese Tour bietet sich durch die breiten Kanäle sehr gut für große Gruppen an

Fahrzeit: ca. 2,5 Std.

 

Die Kanutour, auf der man die Hamburger Innenstadt vom Wasser aus entdecken kann, beginnt am Bootsanleger in der Heilwigstraße. Wenn man genügend Zeit hat und es nicht zu windig ist, kann man ein kurzes Stück auf die Außenalster fahren und dann links hinter dem Restaurant Bobby Reich in den Kanal Richtung Rondeelteich einfahren. Von dort aus geht es weiter in den Leinpfadkanal. Weiter geht es die kaum strömende Alster aufwärts vorbei am Cafe Leinpfad mit Anleger, durch den Brabandkanal bis zur Fuhlsbütteler Schleuse. Dort angekommen kommt man über Rollen über die Schleuse in den Rathsmühlenteich. Von dort aus ist es nur noch ein kurzes Stück bis zum Bootshaus Oberalster welches sich auf der rechten Uferseite befindet. 

Dort grillt der Wirt auf Wunsch für größere Gruppen oder man kann die Tour dort bei einem kühlen Bier ausklingen lassen.

Infos für das Grillen unter 0176 70853298

 

 

Alternativ kann die Tour auch beim Stadtpark gestartet werden. (Stadthallenbrücke, 22303 Hamburg) 

 

 

Gadermann Kajak      Hummelsbütteler Steindamm 70       22851 Norderstedt        Tel.: 040-529 830-06  Fax: -07

www.gadermann.de     gadermann-kajak@t-online.de